My Trips around the world

Reiselust, Fernweh, Reise um die Welt, Travel

Nach einer langen Anreisezeit von 18 Stunden, kamen wir  an unser Ziel an: Las Vegas.

68734891_896638290691898_2585205038108377088_n

Noch eine kurze Autofahrt vom Flughafen aus und wir konnten endlich im Hotel einchecken. Allerdings gab es dort erstmal eine Überraschung. Anscheinend gab es eine Doppelbuchung und unser Zimmer war schon belegt.

MMmh was nun, da freut man sich total darauf, nach 18 Stunden anreise, so etwas zu hören. Doch das Personal des Hard Rock Hotels hatten für uns ein kostenloses Upgrade und wir bekamen eine Suite im Hotel. Ich muss sagen das Zimmer war Perfekt :-).

Von unserem Balkon aus, hatten wir einen schönes Ausblick über Las Vegas.

68678519__n   Balkon_n

Erschöpft haben wir uns erstmal für ein paar Stunden ausgeruht um am nächsten Morgen diesen wunderschönen Ausblick zu genießen.

Jetzt erstmal frühstücken. Was soll ich sagen, ich habe ganz vergessen, dass in Amerika alles größer ist – darum schaut auch meine Portion French Toast so riesig aus 🙂

67788796_404417840178890_3790639467165908992_n

Zeit Las Vegas bei Tageslicht zu entdecken. Unsere erste Station führt uns zum LINQ-dem berühmten Riesenrad von Sin City. Es wird von vielen Reiseseiten empfohlen sich ein Ticket im Vorfeld zu holen, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

HighRollerSprinklesDaytime_v2s(3)

Wir waren sehr zeitig da waren, hatten wir eine kurze Wartezeit von 10 Minuten. Wir hatten uns im Vorfeld die „Go Las Vegas“ besorgt und hatten dadurch kostenlosen  Eintritt. Ansonsten kostet der Eintritt 25 $.

Knapp 30 Minuten dauert die Fahrt  mit dem Riesenrad und bieten einen atemberaubenden Blick über Las Vegas.

Unsere nächste Station führte uns zum Madam Tussauds Wachs Museum. Ohne Go Vegas Karte kostet der Eintritt 30$. Im Museum findet ihr verschiedene Wachsfiguren von Prominenten aus den Bereichen Musik, Sport, Film und sonstigen Entertainment.

Da das Wachsmuseum direkt bei der Geschäftsmeile des Venetian und dem Grand Canal liegt, bietet es sich natürlich an hier noch eine Weile zu verweile.

Wer möchte kann eine Gondelfahrt machen. Hierfür müsst ihr beachten, dass es zwei verschiedene Touren gibt. Tour A fährt außerhalb des Hotels und der Geschäftsmeile und Tour B fährt innerhalb der Einkaufsmall.

Morgen erzähle ich euch mehr von unserem Ausflug ins Death Valley 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Lesezauber

Lesen tut gut.

Nicole liest

Lesen ist mein Leben ❤

littlenecklessmonster_food

Food & Travelblog _"Das Geheimnis des Erfolges ist anzufangen."

Discover

A daily selection of the best content published on WordPress, collected for you by humans who love to read.

Skill up your Life

Fähigkeiten, Leben verbessern, Persönlichkeitsentwicklung, Optimierung

Martina's Reise Blog

Meine Reiseberichte der letzten Jahre - wir ein Paar 60+

Lana Lumis

Reiselust, Fernweh, Reise um die Welt, Travel

Judiths Reiseblog

REISE DURCH DIE WELT MIT MIR!

My-Reisen

Sehenswerte Reiseziele im In- und Ausland

Mein Reisenotizbuch

Notizen einer Reisesüchtigen

Reisen mit Stefanie

Mit Windrose durch die ganze Welt

1 THING TO DO

Reisen um zu reisen.

Rina Wi

Photography

%d Bloggern gefällt das: